Sponsoren



Auswertung „Fortuna-Cup" der E-Junioren

 

Mannschaft                                                                   Pkt.        Tore

1. Spg. TSV Sachsen Hermsdorf/Oberlungwitz 2          16           25: 5

2. Stollberg 2                                                                  15           25:10

3. Hohndorf                                                                    10           16: 8

4. Niederwürschnitz 1                                                     7            12:11

5. Lugau                                                                          6            12:15

6. Niederdorf                                                                   4              3:19

7. Niederwürschnitz 2                                                     3              5:30

 

Bester Spieler:              Schauer Jacob         (Stollberg)

Bester Torwart:             König Max              (Lugau)

                                      Nicolas Neujahr      (Niederwürschnitz 2)

Torschützenkönig:        Nikko Metje            (Spg.Hermsdorf)  10 Treffer

Spielzeit: 1x 10 min, Jeder gegen Jeden

 

Nun ist der erste Teil des „Fortuna Cup“ schon wieder Geschichte. Das Turnier war wie schon in den letzten Jahren ein voller Erfolg. Die Organisatoren beider Veine der Spg. Niederwürschnitz / Neuwürschnitz sind  mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden.  

Das ausgeglichene Teilnehmerfeld welches eingeladen wurde, lieferte sich packende und unterhaltsame Spiele, bei denen die zahlreichen Zuschauer sehenswerten Fußball geboten bekamen. Bei den insgesamt 92 Tore geschossen Toren, waren auch durchaus einige aus der Kategorie „Traumtor“ dabei.

Um die Plätze Eins und Zwei lieferten sich der FC Stollberg 2 und die Spg. TSV Sachsen Hermsdorf / Oberlungwitz 2 ein Kopf an Kopf rennen, welches dann der TSV verdient für sich entschied. Ein ebenso packendes Duell lieferten sich der FSV Hohndorf und die Erste Vertretung des Gastgebers, um die Plätze  Drei und Vier. Das letzte Spiel des Turniers musste alles entscheiden. Punktgleich gingen beide Teams ins Spiel. Niederwürschnitz konnte mit 1:0 in Führung gehen, doch die Freude währte nicht lange und Hohndorf konnte ausgleichen. Eine weitere Unachtsamkeit bescherte den Gästen den Spielentscheidenten zweiten Treffer kurz vor Schluss. Auch der Endspurt der Niederwürschnitzer brachte danach leider kein Tor mehr ein, und so mussten sie sich mit 2:1 geschlagen geben und nahmen den undankbaren vierten Platz ein. Auf den weiteren Plätzen folgten Lugau, Niederdorf und die zweite Vertretung des Gastgebers.

Doch spätestens zur Siegerehrung waren die Niederlagen vergessen, und die Kicker antworteten lautstark mit „Ja“ auf die Frage ob es ihnen Spaß gemacht hat. Denn wie üblich geht in Niederwürschnitz keiner leer aus. Jede Mannschaft bekam eine Urkunde, einen Pokal und etwas Süßes. Die Plätze 1-3 bekamen zudem noch Medaillen.

Zum Besten Spieler wurde mehrheitlich der Spieler Schauer Jacob aus Stollberg gewählt.

Torschützenkönig wurde Nikko Metje von der Spg. Hermsdorf / OSV 2 mit 10 erzielten Treffern. Schwieriger wurde es bei der Nominierung zum Besten Torwart. Hier wurden gleich zwei Torhüter mit der gleichen Stimmenzahl von den Gastmannschaften gewählt. Zum einen wurde Max König vom Lugauer SC und Nicolas Neujahr von der zweiten Mannschaft des Gastgebers gewählt.

Doch gut vorbereitet konnten beide eine Trophäe und Urkunde mit nach Hause nehmen.

An dieser Stelle möchten sich beide Vereine noch bei den Sponsoren Baustoff Fachhandel Raiffeisen Stollberg, Brodowski Bau, Erzgebirgische Wurstwaren Neuwürschnitz und der Bäckerei Walter bedanken, die mit Geld und Sachspenden zum Gelingen des wunderschönen Turniers beigetragen haben.

Weiterhin sind nicht zu vergessen die Muttis unserer Spieler die unter anderem mit selbstgebackenem Kuchen sich um das leibliche Wohl der Zuschauer liebevoll gekümmert haben. Ein Dank geht auch an die Turnierleitung und die Schiedsrichter beider Vereine, welche für einen reibungslosen Ablauf des Turniers gesorgt haben.

Mit Sicherheit werden bei den noch ausstehenden Turnieren der Bambini, F-, D- und C- Junioren am 2.-3. Februar genau so Interessante und spannende Spiele zu sehen sein wie bei den E-Junioren. Vorbeischauen lohnt sich also auf jedem Fall.

 

SV Fortuna Niederwürschnitz

Auswertung  G-F-D-C Jugend

 

Nun ist auch der zweite Teil des „Fortuna Cup“ Geschichte. Die Turniere der Bambini, F, D und C Junioren, waren wie schon das Turnier der E Junioren, ein voller Erfolg.

Die teilnehmenden jungen und etwas älteren Kicker hatten viel Spaß und Freude beim Fußball. Die Organisatoren sind mit den Turnierverläufen sehr zufrieden.

 

Bei den Bambini wurde nach dem Modus 10 min jeder gegen jeden gespielt. An den Start gingen der FC Stollberg, Tanne Thalheim, Aue Mädchen und zwei eigene Mannschaften. Dabei bestritten die eigenen Mannschaften ihr erstes Turnier in ihrer noch jungen Fußballer Kariere, was sich dann in der Abschlusstabelle bemerkbar machte. Dennoch hatten die kleinsten im Verein großen Spaß am Spiel mit dem runden Leder.

Im letzten Jahr noch letzter, konnten die Mädchen dieses Jahr richtig jubeln. Sie gewannen alle ihre Begegnungen, was nicht zuletzt an der kleinen Maria Scheich lag, die von den Trainern einstimmig zur Besten Spielerin gewählt wurde. Mit ihren 9 geschossenen Toren wurde Michaela Weidauer Torschützenkönigin, und verhalf ihrer Mannschaft Tanne Thalheim, gemeinsam mit Max Neubert der zum Besten Torwart gewählt wurde, zum zweiten Platz. Den dritten Platz belegten die Sportfreunde aus Stollberg.

Niederwürschnitz 1 wurde vierter und Niederwürschnitz 2 belegte den 5. Platz.

 

Noch mehr Fußballkost am Samstag, gab es dann bei dem Turnier der F-Junioren.

Sie hatten sich die Mannschaften aus Stollberg, Leukersdorf, Thalheim, Geyer und die

Spg. Auerbach/Gornsd./Hormersdorf eingeladen. Mit zwei eigenen Mannschaften war das Turnier dann komplett. Wie schon bei den Bambinis, lautete der Spielmodus jeder gegen jeden.

Im ersten Spiel des Turniers trafen Leukersdorf auf Niederwürschnitz 1. Dieses wurde vom

Gastgeber mit 2:0 gewonnen, und lieferte damit einen guten Einstig ins Turnier. Im weiteren Turnierverlauf gab es spannende Vergleiche, bei denen die Spieler von den Anhängern auf der Empore lautstark angefeuert wurden. Im letzten Spiel am Tag standen sich nun wie schon zu Beginn, Niederwürschnitz 1 und Geyer gegenüber. Eigentlich war die Abschlusstabelle schon fast fertig, doch es wurde noch mal richtig spannend. Denn Stollberg und Niederwürschnitz 1 wären Punktgleich bei einem Sieg von Niederwürschnitz, und nur das Torverhältnis hatte Stollberg auf seiner Seite. Doch 12 Tore in einem Spiel zu schießen klang doch recht unglaublich. Niederwürschnitz begann stark und konnte mehrere Tore im Gegnerischen Tor unterbringen. Bei den Gästen aus Geyer ließen die Kräfte und das Selbstvertrauen nach und Niederwürschnitz konnte weitere Treffer im gegnerischen Kasten unterbringen. Nun wurden auch die Stollberger Spieler und Fans unruhig, und sahen ihren 1. Platz in Gefahr. Die Niederwürschnitzer Jungs spielten sich in einen waren Rausch, doch es langte nicht. Am Ende des Spiels hieß es 10:0 für unsere Jungs, die neben Stollberg, ohne ein Gegentor im Turnier geblieben sind.

Die Platzierungen lauteten 1.Platz Stollberg, 2. Niederwürschnitz 1, Leukersdorf, Thalheim, Spg. Auerbach/Gornsd./Hormersdorf, Niederwürschnitz 2, Geyer.

Die Wahl zum Besten Spieler gewann Hannes Voigtländer und zum Besten Torwart Georg Küttner vom SV Leukersdorf.

Mit jeweils 7 geschossenen Toren wurden Voigtländer Hannes (Leukersdorf) und Günther Willi (Stollberg) zum Torschützenkönig des Turniers gewählt.

 

Am Sonntag ging es bereits wieder um 9.00 Uhr mit dem Turnier der D-Jugend los.

Die Jungs hatten sich die Mannschaften aus Lugau, Lößnitz, Gornsdorf und Mitteldorf eingeladen. Mit zwei eigenen Mannschaften war dann das Starterfeld komplett.

Auch in diesem Turnier gab es wie schon zuvor in den anderen spannenden und auch sehenswerten Fußball zu bestaunen. Wie schon am Tag zuvor bei der F Jugend, wurde es im letzten Spiel des Turniers, Lößnitz – Lugau noch einmal spannend. Mit einem Sieg von Lugau oder einem Unentschieden, hätte Niederwürschnitz noch an Lößnitz vorbeiziehen können. Doch am Ende behielt Lößnitz mit 3:2 die Oberhand und gewann das Turnier. Auf den weiteren Plätzen folgten Fortuna1 gefolgt von Gornsdorf, Lugau, Fortuna 2 und Mitteldorf.

Insgesamt wurden 71 Tore in den 15 Vergleichen geschossen.

Zum Besten Torwart wurde Jonas Hochmut aus Lugau gewählt Bester Spieler wurde Justin Moyzio vom SV Fortuna, und Torschützenkönig wurde  Josua Pilz vom Lößnitz FC mit 12 Toren.

 

Das letzte Turnier am Fußball Wochenende bestritten dann die C-Junioren.

Gleich mit dem ersten Spiel stellten die Jungs des Gastgebers die Weichen auf Sieg. Sie gewannen gegen den Mitfavoriten Gornsdorf mit 1:0. Ebenso wie der Gastgeber gewann auch Gornsdorf die weiteren Spiele, und wurden damit hinter unseren Jungs Zweiter.

Auf den weiteren Plätzen folgten: Leukersdorf, Oelsnitz, Gelenau und die zweite Mannschaft der Spg. Neuw./Niederwürschnitz.

Gleich zweimal räumten die Jungs unserer Spielgemeinschaft die Sonderpreise ab.

Zum Besten Torwart wurde Dennis Bauch, und zum Besten Spieler unser Benjamin Grimm gewählt. Bei den Torschützen mussten sich zwei Mann die Torjägerkrone teilen.

Den Spielern Merlin Kirsten und Cevin Richter gelangen jeweils 7 Treffer.

 

An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch an alle Mannschaften und Gewinnern der Sonderpreise, aber auch einen Dank an die Mannschaften die es trotz vieler Krankheitsausfälle dennoch ermöglicht haben, am Turnier teilzunehmen. Weiterhin möchten sich die Organisatoren noch bei allen Sponsoren, die mit Geld- und Sachspenden erst zum Gelingen des „Fortuna Cup“ beigetragen haben, bedanken.

Weiterhin sind nicht zu vergessen die Muttis und Vatis unserer Spieler, die sich wieder liebevoll um das leibliche Wohl der Zuschauer gekümmert haben. Ein Dank geht auch an die Turnierleitung und die Schiedsrichter beider Vereine, welche für einen reibungslosen Ablauf der Turniere gesorgt haben.

Bilder zu den Turnieren des „Fortuna - Cup“

Bambini

F Junioren  

D Junioren

C Junioren



Termine :

    Gemeinde Niederwürschnitz

Homepage der Gemeinde
Homepage der Gemeinde
SV Fortuna erhält Sportplakette des Bundespräsidenten
SV Fortuna erhält Sportplakette des Bundespräsidenten

Sponsoren

SPEEDCOUNTER.NET - Kostenloser Counter!